Mal was anderes

Neue Wokbrenner, neue Website

Wie viel Leistung brauche ich?

Widerrufsbelehrung

Jetzt mit 14 kW, hier bestellen!

AGBs

Humanitäre Mission Vietnam

Impressum

Nach der letzten Sylvesterfeier, kam ein Kunde auf eine Idee:

"... sämtlicher Zinnschrott der Verwandschaft, Dachbodenfünde und Flohmarktkrempel aus dem weichen Metall fanden den Weg in einen alten Wok und auf den Brenner! 

Die runde Wokform stellte sich dabei als sehr gut geeignet heraus: in klassischer Rühr - Schwenktechnik lassen sich so nämlich relativ gut schon vor dem Guß Schlacke von guter Schmelze trennen... 

Sicher werden nun Giessereifachleute aufschreien, wenn man es so macht... aber die Ergebnisse sprechen für sich! 

Es funktioniert! 

5 Kg Zinn auf Schmelztemperatur  ( irgendwas zwischen 200 - 300 ° C ) zu halten, ist jetzt nicht wirklich ein Problem für den Brenner... 

Auch wenn man mehrere Teile nacheinander giessen will... die Suppe bleibt perfekt flüssig und hervorragend bearbeitbar.
Man kann regelrecht zusehen, wie sich Zinngefässe, Becher, Figuren und Barren wie Butter verflüssigen, wenn man noch etwas hineinwirft.

Ich habe mit meiner Tochter nun schon einiges gegossen... sie hat quasi das Positiv geknetet, wir haben es dann mittels Ölsand abgeformt, und anschliessend gegossen.

Ein Elefant zum "an die Wand hängen" ist auf diese Weise entstanden, einige Abdrücke von Händen, Füssen ect. von ihr und zwei Freundinnen haben wir gemacht ( das gab nette Geschenke für die Großeltern ) und noch das eine oder andere Experiment, was teilweise aber auch für die Tonne war.
Aber auch das macht ja nix... kann man ja ruckzuck wieder einschmelzen, und nochmal probieren."